You are here: Home > Golf > Cejka mit mäßiger Auftaktrunde

Cejka mit mäßiger Auftaktrunde

Alex Cejka hat beim US-Turnier in Memphis/Tennessee einen mäßigen Start hingelegt.

Der 44-Jährige blieb zum Auftakt der mit 6,0 Millionen Dollar dotierten St. Jude Classic einen Schlag über dem Platzstandard von 70 und muss auf Platz 73 um den Cut nach zwei Runden bangen.

Cejka spielte zwar fünf Birdies, leistete sich aber auch vier Bogeys sowie ein Double-Bogey am elften Loch. Er sortierte sich zunächst im Mittelfeld des Leaderboards ein.

In Führung lagen die US-Profis Brooks Koepka und Ryan Palmer sowie der Engländer Greg Owen mit jeweils 64 Schlägen.

Vorjahressieger Ben Crane befand sich als Achter mit 66 Schlägen in Lauerstellung, sein Flightpartner Dustin Johnson musste dagegen nach neun Löchern aufgeben.

Der fünfmalige Major-Sieger Phil Mickelson (alle USA) kam bei der Generalprobe für die US Open in der kommenden Woche in University Place/Washington ordentlich aus den Startlöchern und lag nach 68 Schlägen auf dem 20. Platz.

Der Sieger kassiert einen Scheck über 1,08 Millionen Dollar, rund 960.000 Euro.

Golf

Tags: , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS